Küchenschlacht

Am Abend vor der Abreise. Ich bekomme fast einen Herzinfarkt. WO UM HIMMELSWILLEN IST MEIN REISEPASS?? Alle Koffer sind gepackt. Mr. Bee sitzt seelenruhig im Wohnzimmer und ich bin am Rande eines Nervenzusammenbruches. Wir waren doch auf Sommerurlaub. Da war der Reisepass in meiner Tasche. In der grauen. Und ich hatte doch noch ein schlechtes Gewissen, weil ich ihn nicht in den Kasten gelegt habe. Ich durchsuche die Tasche bereits zum 5ten mal. Ausleeren. Alles wieder einräumen. AAH da ist ja der Lippenstift den ich so lange nicht gefunden hab. OOh ja und da der Gutschein von Interio. Aber weit und breit kein Reisepass. Nochmal ausleeren. Kästchen durchsuchen, obwohl ich sicher bin der Reisepass war immer noch in der Tasche. Hysterisch frage ich meinen Schatz, ob ich die Polizei anrufen soll. Ich muss irgendwie fliegen können. Endlich die Chance bei der Küchenschlacht dabei zu sein und jetzt scheitert die Chose an einem verschollenen Reisepass!! Das kann es doch nicht sein. Langsam bin ich den Tränen nahe. Eric sitzt immer noch seelenruhig in seinem Sitzsack. Tausend Gedanken laufen zick zack. Was tun? Wo noch schauen? Eric stoppt mich in einem neuen Hysterieanfall. „Ruhig, ruhig. Denk nach. Wo war er das letzte Mal? Was hast Du gemacht?“ Ich beruhige mich und da – ein Geistesblitz. Ich gehe ins Vorzimmer. Schaue in den Schrank mit meinen unzähligen Taschen. Aah – Meine grüne GG&L Tasche. Aufmachen. Reinschauen. ROT! Mein Reisepass. Stimmt es war nicht die graue Tasche es war die Grüne! Ich hüpfe wie ein wild gewordener Hase. Eric grinst. „Das war klar. Und jetzt siehst warum ich nicht hysterisch geworden bin. Immer das gleiche mit der zerstreuten Bine!“

Unserer Abreise steht nichts mehr im Wege. Ur früh aufstehen. Das Airport-Taxi wartet!

Dann. Endlich im Flieger. Auf nach Hamburg. Ein Abenteuer beginnt.

Wie es uns die nächsten 4 Tage ergangen ist könnt Ihr hier nachlesen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.