Rinderfilet_ZDF_Ulrich Perrey

ZDF, Ulrich Perrey

Mein Gericht aus der Küchenschlacht vom 9. August 2010:

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Rinderfilets, à 220 g
  • 5 mehligkochende Kartoffeln
  • 200 g Zuckerschoten
  • 14 Schalotten
  • 1 Knolle Trüffel, zum dekorieren
  • 25 g Butter
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Muskatnuss
  • 125 ml Rotwein
  • 60 ml Balsamicoessig
  • 70 ml Schlagobers
  • 125 ml Milch
  • 70 ml Rinderfond
  • 1 EL Trüffelöl
  • 1 EL Sojasoße, zum Abschmecken
  • 2 EL Zucker, zum Abschmecken
  • Olivenöl, zum Anbraten
  • Salz, aus der Mühle
  • Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser gar kochen. Die Schalotten abziehen. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zucker einstreuen und leicht karamellisieren lassen. Das Tomatenmark hinzufügen und mit etwas Balsamicoessig ablöschen. Den Rinderfond, den Wein und die geschälten Schalotten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und reduzieren.

Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und die Milch unterrühren. Die gar gekochten Kartoffeln abgießen, stampfen und mit der Milch mit Butter und dem Obers vermengen. Danach mit dem Trüffelöl, Salz und Muskatnuss abschmecken.Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einwickeln und nachziehen lassen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zuckerschoten darin anrösten. Mit der Sojasoße würzen.

Das Rinderfilet aus der Folie nehmen und zusammen mit den Balsamico-Zwiebeln, den Zuckerschoten und dem Trüffelpüree auf Teller anrichten. Zum garnieren etwas von der Trüffelknolle abreiben und über das Essen streuen. Anschließend servieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.