Spiess_Mediterrane

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Scampi (Garnelen)
  • 150 bis 200 g Lachs
  • 150 bis 200 g Butterfisch
  • 8 Scheiben Prosciutto
  • 8 Stangen Zitronengras (zu Spießen zugespitzt)
  • 6 Limetten
  • Salz, Pfeffer
  • getrocknetes Bohnenkraut
  • Mehl
  • Öl zum Braten

MARINADE:

  • Limettensaft
  • Salz, Pfeffer (bunt, grob aus der Mühle)
  • etwas Zucker
  • Olivenöl
  • gepresster Knoblauch

RATATOUILLE:

  • 1 kleine Zucchini
  • ½ gelber Paprika
  • ½ roter Paprika
  • Kapernbeeren
  • Kapernblüten
  • getrocknete Tomaten
  • Kalamata-Oliven
  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch (halbiert)
  • Oregano
  • Rosmarin
  • Sambal Oelek
  • Tomatenmark
  • Zucker
  • Balsamico-Essig
  • Salz

ROSMARINBRATERDÄPFELN:

  • 6 kleine Erdäpfel
  • Rosmarin (frisch und getrocknet)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

Lachs und Butterfisch in 8 gleich große Stücke schneiden. Butterfisch mit Prosciutto umwickeln. Auf die Zitronengrasspieße in beliebiger Reihenfolge Garnelen, Limettenscheibe und die Fischstücke aufspießen. Spieße salzen, pfeffern, mit getrocknetem Bohnenkraut würzen und anschließend in Mehl wenden. Spieße in Öl braten.

Alle Zutaten für die Marinade vermischen und erst beim Anrichten über die Spieße träufeln.

Für die Ratatouille:
Fein geschnittene Zwiebel in Olivenöl anrösten, etwas Zucker hinzugeben, 1 EL Tomatenmark hinzufügen, weiterrösten, Paprika und Zucchini in Viertel geschnitten beigeben und kurz mitrösten. Mit Balsamico-Essig ablöschen, halbierten Knoblauch untermengen, die restlichen Zutaten beimengen, etwas Wasser (oder auch Suppe) zugießen. Mit Oregano, Rosmarin, Salz und Sambal Oelek abschmecken.

Für die Rosmarinbraterdäpfel:
Erdäpfelschälen und in Spalten schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in Spalten schneiden. Gemeinsam in Olivenöl rösten, den Rosmarin erst am Schluß hinzufügen. Vor dem Servieren salzen.

Die Spieße auf Bahnen aus Limettenscheiben anrichten und mit der Marinade übergießen. Um das Ratatouille sternförmig die Erdapfelspalten und Zwiebelspalten anrichten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.