IMG_4870

Gut essen und abnehmen? Das ist doch ein Widerspruch in sich, wird jetzt so mancher sagen. NEIN. Ist es nicht. Dieser Steaksalat schmeckt fantastisch und man braucht auch gar kein Gebäck dazu, weil es einfach nicht fehlt!

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 20 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Rindersteaks (Filet oder Hüferl) á 220g
  • 1 Stange Jungzwiebel
  • Pfeffer (grob gemahlen)
  • etwas Curry
  • Salz
  • Salat: Mischung aus Ruccola, Eichblattsalat, Jungspinat
  • 6 Cocktailtomaten
  • 6 getrocknete Tomaten
  • Artisschockenherzen
  • 1 Karotte
  • Oliven
  • Parmesan (frisch gehobelt)

Dressing:

  • 1/16 l Balsamicoessig
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Olivenöl (ich verwende MANI)

Zubereitung:

Ofen auf 120°C vorheizen (Umluft). Steaks in Grillpfanne rasant anbraten. Mit Gewürzen bestreuen. 1 Stange Jungzwiebel schneiden und hinzufügen. Steaks nach dem Anbraten auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Rohr rosa fertigbraten. Kurz in Alufolie rasten lassen.

IMG_4839

In der Zwischenzeit Salat anrichten und ein Dressing aus Balsamicoessig, etwas Zucker, Salz & Olivenöl anrühren. Fleisch in dünne Tranchen schneiden und gefällig auf dem Salat anrichten. Mit Dressing übergießen. Lecker!

Zum Schluss noch etwas Parmesan und Karotten darüberhobeln!

IMG_4860

IMG_4869

2 Comments on Steaksalat à la Bine

  1. Das ist eine sehr leckere und gesunde Mahlzeit. Würde sehr sehr gerne meine Seite mit Ihrer verlinken.
    Ich bin Ernährungsberaterin und suche gesunde Rezepte. In vielen Online-Rezepten wird mit Fertigprodukten gekocht , die nicht empfehlenswert sind. Hier ist der Link zu meiner Webseite: http://maichance.com
    Würde mich über Ihre zusage sehr freuen.
    Auf Facebook finden Sie mich unter: https://www.facebook.com/IssDichSchlank
    Habe Ihre fanpage schon „gefällt mir“ geklickt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.