Bine kocht. Jetzt auch im Internet. Und man glaubt gar nicht wie schwer das ist. Sonst rühre, brate und bruzzle ich immer nur allein vor mich hin. Niemand schaut mir zu. Außer vielleicht Pepper (unsere schwarze Schnurli-Murli) die hofft, daß vielleicht doch das eine oder andere Schinkenstück auf den Boden fällt oder sie den Deckel vom Schlagobers abschlecken darf, bevor er unter Fixierung von 2 riesigen bernsteinfarbigen Augen in den Mistkübel verschwindet. Ab und zu schaut auch Mr. Bee kurz vorbei, um zu kontrollieren, ob ich eh jedes Fuzzel Flachse vom Fleisch entfernt habe und die Beilagen nach seinem Geschmack sind. Und ich kann beim Kochen auch stumm sein. Vielleicht ein bisschen zur Musik mitträllern. Aber jeden Schritt kommentieren? Nein. Das bin ich nicht gewohnt. Aber sogar der größte Antikoch kann mit Anleitung schmackhafte Dinge zaubern. Und das hab ich mir zur Mission gemacht. In meinen Kochvideos werde ich Freunden, Bekannten, aber auch anderen Kochbegeisterten als Kochcoach zur Seite stehen und sie unterstützen. Erstes Date, die Schwiegermutter kommt zum ersten Mal zu Besuch, Liebeskummer. You name it. Am Sonntag haben wir die erste Folge gedreht. Und hier gibt´s schon die ersten Bilder dazu…

1 Comment on Making of…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.