tag3_topfgeldjaeger

Gestern haben wir den schrillen Eik verkocht. Heute erwarten uns extrem starke Gegner. Die haben wir bereits im Flughafentaxi kennengerlernt und eigentlich sind die Jungs super nett. Wer da wohl das Rennen machen wird?

Wir gehen mit einer Lauchcremesuppe mit Lachs, Kalbsgeschnetzelten mit Nockerl & Brandteigkrapfen mit Amaretto-Mascarponecreme auf karamellisierter Ananas ins Rennen.

Leider wurde das Video in der ZDF-Mediathek schon entfernt…

Wir haben leider verloren. Dies aber ganz knapp, weil Frank Rosin meinte, eigentlich sind beide gleich auf. Es entscheidet jetzt nur nach dem Bauch und da hat ihm der mediterrane Spieß der Gegner um einen Tick besser geschmeckt. Sehr, sehr schade. Aber es war wieder eine großartige Erfahrung. Und wir warten schon gespannt auf eine neue Kochshow!

Bildquelle: ZDF

2 Comments on Tag 3: Topfgeldjäger

  1. Schade, schade,

    dass es nicht geklappt hat. Hätte Ihnen WENIGSTENS ein „Unentschieden“ gewünscht, nachdem das Dessert der Jungs dermaßen total daneben war.

    Könnten Sie vielleicht das Rezept Ihrer – laut Rosin „Weltklasse“ – Champagnersoße (zum Spargel) einstellen?

    Weiterhin viel Erfolg und herzliche Grüße

    Katharina

    ! (Hoffentlich erscheint bald Ihr erstes Kochbuch…)

    • Liebe Katharina

      vielen lieben Dank für den Eintrag. Werde aufgrund der vielfachen Nachfrage in den nächsten Tagen das Rezept zu meiner Champagnersauce auf binekocht veröffentlichen! Freue mich über Feedback dazu! Gutes Gelingen!
      Viele liebe Grüße, Bine

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.