Moussaka

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 1 Std.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Melanzani
  • 500g Faschiertes (Lamm oder Rind/Schwein gemischt)
  • 1 große Zwiebel
  • 400g Tomatensauce in Stücken (oder frische gehäutete Tomaten)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 1 TL Zimt
  • Knoblauch, gepreßt (2 Zehen)
  • 2 Eidotter
  • Olivenöl
  • Mehl zum Wenden
  • 300g Erdäpfel (festkochend)
  • 1 Rindssuppenwürfel
  • 1/8 l Wasser

Bechamelsauce:

  • 1/2l Milch
  • 40g Butter
  • 40g Mehl, glatt
  • 1 kl. Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer, weiß
  • Muskatnuß

Zubereitung:

Erdäpfel in Schale kernig kochen, sodaß sie sich schälen lassen. Auskühlen lassen, schälen und in 5mm dicke  Scheiben schneiden.

Melanzani in 1cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz einreiben und einziehen lassen. Alles auf Küchenrolle auflegen und abtrocknen. Melanzani in Mehl wenden und in erhitztem Olivenöl schwimmend beidseitig bräunen. Wieder auf Küchenrolle abtropfen. Zwiebel klein schneiden und in Topf mit etwas Olivenöl anrösten. Faschiertes beigeben und kräftig anrösten. Mit Tomatenmark und Gewürzen vermischen und weiterrösten. Tomatenstücke und Wasser hinzufügen und 10 Minuten dünsten.

Erdäpfel in Auflaufform schichten. Faschiertes darübergeben und mit den Melanzanischeiben belegen.

Butter schmelzen und das Mehl kurz anschwitzen. Alles erkalten lassen. Milch, Gewürze und Zwiebel 5 Minuten kochen, abseihen. Butter-Mehl-Gemisch mit heißer Milch aufkochen und mit der Schneerute glattrühren. Alles 5 Minuten verkochen lassen. 2 Eidotter unterrühren und als Abschluß  in der Auflaufform verstreichen.

Im Backrohr so lange bei 200°C backen (Umluft) bis die Bechamelsauce schön gratiniert ist.

Dazu paßt hervorragend eine Rahm-Knoblauchsauce oder Tsatsiki & griechischer Salat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.