Maronitorte

Das Rezept habe ich auf einem meiner Lieblingsblogs entdeckt. (photisserie.blogspot.com). Kathrin Koschitzi macht einfach wunderbare Torten, Kuchen und vieles mehr. Nachdem ich ja auch gerne bastle, war diese Torte natürlich eine schöne Herausforderung. Und nicht erschrecken, es sieht komplizierter aus, als es ist!

Schwierigkeitsgrad:   

Zubereitungszeit: 2 Std.

Zutaten für 1 Torte (Durchmesser: 16 cm)

  • 200g Maroni (gekocht und geschält) – ich habe die von Ja! Natürlich genommen
  • 150 g Maronicreme
  • 150 g dunkle Schokolade (Kuvertüre)
  • 150 g Butter
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 50 g Mehl
  • 2 g Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker

Für die Baiserspitzchen und zum Einkleiden der Torte:

  • 50 g Maronencreme
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Eiweiss
  • 100 g Zucker

Füllung:

  • Erdbeer-Orangenmarmelade

Zubereitung:

Für die Torte: Schokolade hacken und gemeinsam mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Maroni mit dem Kartoffelstampfer zu feinen Bröseln zerkleinern. Eigelb, Maronencreme, Salz und Backpulver verrühren. Maronenbrösel und Schokolade-Butter-Mischung zumengen und verrühren.

Eiweiss schlagen und nach und nach Zucker hinzufügen und zu einem festen Schnee schlagen. Unter die Masse heben. In einer gebutterten Form (Durchmesser 16 cm) bei 190 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 45 Minuten backen.

Für die Baiserspitzchen:

Eiweiss und Zucker wie oben beschrieben steif schlagen. Die Masse mit einem Spritzbeutel (Tüllengröße 10) in kleine Pünktchen auf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen und im Ofen bei 70°C Umluft für ca. 40 Minuten backen. Sie sollten nicht gelb oder braun werden!!

Schlagobers steif schlagen. Ich habe die Torte noch halbiert und in der Mitte eine Schicht Erdbeer-Oragenmarmelade aufgetragen. Auf die ausgekühlte Torte eine dünne Schicht Maronencreme streichen. Darüber das Schlagobers zu einer Kuppel verstreichen und mit den Baiserspitzchen verzieren.

Die Torte ist extrem saftig!

Maronitorte

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.