Hühnerschnitzel

Hier gibt´s mal wieder eine absolute Lieblingsspeise von Mr. Bee. Komisch dass ich bislang noch kein Rezept und Foto dafür veröffentlicht habe. Wahrscheinlich war das Schnitzerl immer so schnell aufgegessen! Und ganz wichtig: Die Hühnerschnitzel müssen ganz dünn sein!

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 380 g Hühnerbrust
  • 1 Ei
  • Schlagobers (6 cl)
  • Brösel
  • Mehl
  • Hesperidenessig
  • Zucker
  • etwas Rinderbrühe
  • 1 TL Senf
  • Schalottenzwiebl
  • Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Maiskeimöl
  • Kürbiskernöl
  • 300 g Salaterdäpfel
  • 200 g Criss Cut

 

Zubereitung:

Erdäpfel in Wasser kernig kochen. Etwas auskühlen lassen. Noch warm in Scheiben schneiden und mit 1/8l Rinderbrühe übergießen. 3 EL Hersperidenessig mit 1 TL Salz, Zucker, Zwiebel, etwas Senf, Wasser und Maiskeimöl vermischen und über die Erdäpfel gießen. Pfeffer darüberstreuen. Mit Schnittlauch garnieren.

Hühnerbrüste in dünne Schnitzel schneiden. Das Ei verquirrln und Schlagobers unterrühren. Hühnerschnitzel salzen und in Mehl wenden. Anschließend durch das Ei-Schlagobers-Gemisch ziehen und in den Bröseln wenden. Nicht fest andrücken, damit die Panier schön locker wird. In Öl knusprig backen.

Mit einer Scheibe Zitrone, dem Kartoffelsalat & Criss Cut Erdäpfeln aus dem Backrohr servieren. Perfekt passt natürlich auch Vogerlsalat. Diesen kann man unter den Kartoffelsalat mischen und etwas Kernöl darübergießen.

Guten Appetit!

Hühnerschnitzel mit Erdäpfelsalat

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.