Filetsteak mit Cognac-Champignon-Sauce2

Heute hat mich mal wieder der Rindslungenbraten bei BIO MARAN angelacht. Kurze Überlegung und es war klar – auch die Champignons müssen mit. Für Boeuf Stroganoff war das Fleisch natürlich viel zu schade. Drum hab ich mich für die Variante – Steak mit Champignon-Cognac-Sauce entschieden. Die Mischung ist einfach perfekt!

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Steaks (Rindslungenbraten) á 200 – 250 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Öl
  • 1 kl. Zwiebel
  • 250 g Champignons
  • 100 g Creme Fraiche
  • 100 ml Schlagobers
  • Cayennepfeffer
  • 20 eingelegte Pfefferkörner
  • 1/8 l Rindssuppe
  • Cognac
  • 300 g Erdäpfel

Zubereitung:

Für die Sauce: Klein geschnittenen Zwiebel  leicht braun rösten. Champignons hinzufügen und unter ständigem Rühren anbraten. Eine Zugabe von Wasser ist zunächst nicht erforderlich, da die Champignons Wasser lassen. Mit Cognac ablöschen. In der Zwischenzeit aus Creme Fraiche, Paprikapulver,  1 EL Wasser und 1/8 L Rindssuppe eine homogene Mischung anrühren und diese unter kräftigem Rühren unter die Champignons mischen. Grüne Pfefferkörner und 100 ml Schlagobers hinzufügen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ofen vorheizen! Steaks salzen, pfeffern und in Öl in der Grillpfanne scharf anbraten. In eine Auflaufform geben und bei 100 – 120°C langsam fertiggaren. In Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen. Ausgetretenen Saft unter die Cognac-Champignon-Sauce mischen.

Criss Cut bei 200 °C knusprig braten.

Das Steak mit gemischtem Blattsalat servieren. Dressing:  100 ml Balsamicoessig, 1/2 TL Salz, etwas Zucker und 3 EL Olivenöl. (Ich verwende Olivenöl von MANI.)

Hier seht Ihr auch schrittweise, wie die einzelnen Arbeitsschritte aufeinanderfolgen.

Filetsteak mit Cognac-Pfeffersauce

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.