Antipasti

Wenn ich könnte würde ich Antipasti jeden Tag essen. Diese Mischung aus getrockneten Tomaten, etwas Parmaschinken, Balsamicozwiebeln, Kapernbeeren, Mozzarella & Tomate ist einfach toll. Dazu noch ein gutes Olivenbrot oder Knoblauch-Pizzastangerln und ich bin vollends glücklich. Ok nach einem Jahr würde mir fad werden. Aber bis dahin…

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 – 150 g Parmaschinken
  • 1/2 Zuckermelone
  • Balsamicozwiebel (weiß oder braun)
  • Cocktailtomaten (10 Stk.)
  • 1 Pkg. kleine Mozzarellakugeln
  • Kapernbeeren
  • getrocknete Tomaten
  • Rucolasalat
  • alter Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisches Basilikum oder getrocknetes Basilikum
  • frisch gehobelter Parmesan
  • Oliven
  • Olivenbrot

Zubereitung:

Melone in Spalten schneiden, Kerne mit einem Löffel und die Schale mit einem Obstmesser entfernen. Mit dünn geschnittenem Parmaschinken umwickeln. Alten Balsamicoessig mit Salz vermischen und Olivenöl unterrühren. Melone auf Rucola anrichten und die übrigen Zutaten gefällig drapieren. Mit der Balsamico-Ölmischung übergießen.

Buon Appetito!

Antipastiteller1

Variation:

Antipasti_neu_alles

Antipasti_neu_mariniert

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.