Steirisches Wurzelfleisch2

Man sagt auch Krenfleisch dazu, weil so richtig gut wird dieses Gericht nur mit frisch geriebenem Kren! Was für Mr. Bee sein Schnitzel, ist für meinen Vater sein „Krenfleisch“. Nachdem er immer und gerne scharf isst, ist dieses Gericht eines seiner Lieblingsgerichte. Und ich habe diese Leidenschaft geerbt. Da Mr. Bee gekochtes Schweinefleisch (wie so manch anders) nicht mag, blieb der ganze Topf für mich. Den Kren hat mir der Papa ausgegraben. In seinem Garten. Ganz frisch hat der natürlich mörderisch WUMMS. Das tut bis unter die Schädeldecke weh. Aber es ist sooo fein, wenn der Schmerz nachlässt. Und so nebenbei ist auch die Nase komplett frei.

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 50 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Schweinefleisch (Schulter mit Schwarte)
  • 300 g Wurzelwerk (Karotten, gelbe Rüben, Sellerie)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Schalottenzwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • Knoblauch (1-2 Zehen)
  • etwas Thymian
  • 1l Wasser (oder Gemüsebrühe)
  • Salz
  • Essig
  • Kren (zum Reiben)
  • Petersilie
  • 20 kleine Baby-Erdäpfel
  • Schnittlauch
  • Butter
  • Maiskeimöl

Zubereitung:

Fleisch waschen. Öl in Schnellkochtopf erhitzen. Zwiebel & Schalottenzwiebel mit Schale halbieren und an der Schnittfläche im heißen Fett bräunen. Fleisch hinzufügen und mit Suppe aufgießen. Wurzelgemüse, Pfefferkörner, Thymian, Knoblauchzehen, Wacholderbeeren, Essig und Lorbeerblatt hinzufügen. Für 30 Min. im Schnellkochtopf garen. In der Zwischenzeit Erdäpfel in Schale kochen. Schälen und in Butter mit etwas Petersilie bräunen. Suppe und Fleisch in ein Sieb abgießen. Etwas Wurzelwerk in kleine Scheiben schneiden (Lauch, Karotten, gelbe Rüben, Sellerie) und in der Suppe garen. Den Rest des bereits mitgekochten Wurzelwerks klein schneiden und ebenfalls in die Suppe geben. (Die übrigen Reste von Knoblauch und Zwiebel kann man entsorgen). Krenwurzel reissen. Fleisch in dünne Tranchen schneiden. Wurzelwerk, Erdäpfel & Fleisch anrichten. Kren daraufgeben und mit Schnittlauch garnieren.

Steirisches Wurzelfleisch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.