Fleischbällchen Garam Marsala

„NICHT SCHON WIEDER FLEISCHLABERL!“ Oder so ähnlich hab ich glaub ich am Telefon gesagt. Zu Mr. Bee. Wie Ihr wisst ist Mr. Bee unser Schnitzeltiger. Aber die Fleischlaberl stehen dem Schnitzel und Cordon Bleu um nichts nach. Aber er ist auch immer offen für gewagte Variationen meinerseits. So ist meine Fleischbällchensuppe mit Zimt und Sternanis mittlerweile in der Lieblingssuppenliste, knapp hinter Frittaten- oder Kaspreßknödelsuppe. Warum daher nicht mal mit Garam-Masala experimentieren. Frischer grüner Spargel aus dem Marchfeld ist auch noch im Haus und Püree ist meine LIeblingsbeilage, wie Ihr sicher schon bemerkt habt. Das Ergebnis war echt toll!

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 450 g Faschiertes (Rind/Schwein gemischt oder Lamm)
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten geröstet)
  • 1 eingeweichte alte Semmel
  • 1 Ei
  • 1 gehäuften Teelöffel Garam-Masala Gewürz
  • 1/2 TL Curry
  • 1 Scheibe frischer gepresster Ingwer
  • eine Prise Zimt
  • 70g  Brösel
  • Maiskeimöl zum Ausbacken der Bällchen (diese sollten 1 Finger dick in Öl liegen)

Spargel:

  • 300 g grünen Spargel
  • 150 g Zuckerschoten
  • Süße Sojasauce
  • frischen Ingwer
  • Knoblauch
  • etwas Öl

Für das Püree:

  • 400g mehlige Kartoffel
  • ¼ l Obers
  • etwas Milch (bei Bedarf etwas mehr Milch unterrühren)
  • 100 g Butter
  • Muskatnuss
  • schwarze geröstete Sesamkörner
  • geröstetes Sesamöl

Zubereitung:

Für die Fleischbällchen:

1 kl. Zwiebel klein schneiden und in Öl dunkel anrösten. Auskühlen lassen. Semmel in Wasser einweichen. Ausdrücken und unter das Faschierte mischen. 1 Ei hinzufügen. Die ausgekühlten Zwiebel hinzufügen und kräftig durchrühren. Alle Gewürze untermengen und zuletzt die Brösel unterheben. Alles mind. 10 Minuten ziehen lassen.

Danach aus der Masse kleine Bällchen formen und auf einem Teller  in Brösel wälzen. In Öl herausbraten bis sie schön knusprig braun sind.

Für das Püree:

Erdäpfel schälen und in Wasser kochen bis sie weich sind. Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und das Obers und etwas Milch unterrühren. Die gar gekochten Erdäpfel abgießen, stampfen und mit der Milch, der Butter und dem Obers vermengen. (Bei Bedarf etwas Milch oder Obers nachgießen.) Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Spargelgemüse:

Grünen Spargel in 4cm lange Stücke schneiden und die Zuckerschoten waschen und zuputzen. Dicke Spargelstangen halbieren. Öl in Pfanne erhitzen und grob geschnittenen Knoblauch und Ingwer kräftig anbraten. Spargel hinzufügen und etwas bräunen lassen. Zum Schluss die Zuckerschoten unterrmengen und kurz durchrösten. Mit süsser Sojasauce ablöschen.

Fleischbällchen auf Bambusspieße aufspießen. Püree auf Teller anrichten und mit schwarzen Sesamkörnen bestreuen. Zum Schluss Sesamöl darüber gießen. Spieße und Spargel gefällig darum anrichten!

Garam Marsala Fleischbällchen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.