Granatapfel-Limettensorbet (Foto: Bubu Dujmic)

Die prickelnd süss-saure Nachspeise meines sommerlichen Menüs für die City-Life-Beilage der Kronenzeitung. Sorbets liebt fast jeder. Prosecco ist auch selten falsch und eine Mischung aus Granatapfel & Limette ist einfach perfekt für einen lauschigen Sommerabend. Ok man muss ein wenig rühren. Und das Gefrieren braucht schon seine Zeit. Aber das Ergebnis überzeugt!

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 3 Std.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/4 l Granatapfelsaft (frisch gepresst oder Echtsaft)
  • 1/8 l frisch gepresster Limettensaft
  • 1/8 l Wasser mit 100 g Zucker aufkochen lassen (Läuterzucker)
  • 1 EL Grenadine
  • Prosecco zum Aufgießen
  • Granatapfel zur Deko

Für das Sorbet den frisch gepressten Granatapfelsaft in eine Metallschüssel füllen. Den abgekühlten Läuterzucker mit Hilfe eines Schneebesens einrühren. 1/8l frisch gepressten Limettensaft hinzufügen. Die Metallschüssel mit dem Sorbet ins Tiefkühlfach stellen. Immer wieder herausnehmen und kräftig durchrühren, damit keine Eiskristalle einstehen und das Sorbet schön cremig wird. Nach ungefähr 3 Stunden ist das Sorbet fertig.

Granatapfel-Limettensorbet (Foto: Bubu Dujmic)Granatapfel-Limettensorbet (Foto: Bubu Dujmic)

Etwas Prosecco in ein Glas einfüllen. (Wer mag kann auch noch 1 EL Grenadine hinzufügen!) Sorbet mit einem Eisportionierer darauf platzieren. Mit Minze garnieren. Zur Deko eignen sich auch Granatapfelkerne!

Granatapfel-Limettensorbet (Foto: Bubu Dujmic)

Fotos: Bubu Dujmic

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.