Filetsteak mit grünem Spargel und Criss Cut

Zum 100sten Mal (mindestens) seh ich gerade den „Toten in der Heizdecke“. Columbo ist einfach Kult. Und er wird mir nie langweilig. So wie auch sonst sämtliche Krimis und Thriller, wo es am Ende eine Aufklärung des Verbrechens gibt. Ich hasse nichts mehr als Filme, wo das Ende im Dunkeln bleibt. Und ich lese natürlich mit Vorliebe Kriminalromane, einen gepflegten Agatha Christie oder einen schockierenden Simon Beckett. Nicht umsonst nennt mich Mr. Bee seine Columbine. Und neben Columbo gibt es kaum eine Serie, wo man auf der Couch so schön einschlafen kann. Praktisch, wenn man den Täter schon kennt. Und genauso verhält es sich mit Steak. Ein großes Stück gut abgelegener Rindslungenbraten im Geschäft und schon ist er in meiner Tasche. Diesmal mit Spargel. Weil die Spargelzeit ja leider bald wieder zu Ende ist. Das muss man (Frau) ausnützen. Und nachdem Mr. Bee letztens die knackige, crispy Beilage gefehlt hat, gibt´s  diesmal Criss Cut. Und Barbecue Sauce. Von Heinz. Die kann man gerne mal verwenden, wenn man keine Zeit zum Selbermachen hat. Immer ein klein wenig anders. Doch Steak wird auch NIE fad.

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Steaks (Rinderfilet, Rindslungenbraten) á 200 – 220 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g grünen Spargel
  • 100 g Champigons
  • 1 große Karotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kl. Zwiebel
  • Ingwer (1 TL)
  • Maiskeimöl
  • Sojasauce (süss und salzig)
  • Steakgewürz (Mischung aus Meersalz. Knoblauch, Paprika süß, Curcuma, Koriander, Pfeffer, Cardamom, Senfkörner, Ingwer, Zimt, Zucker, Thymian, Rosa Beeren, Kaffeebohnen gemahlen, Oregano, Majoran, Bohnenkraut, Rosmarin)
  • Fenchelsamen
  • Criss Cut

Zubereitung:

Steaks salzen und pfeffern und  in Öl in Grillpfanne scharf anbraten. In eine Auflaufform geben und bei 120°C im Rohr langsam bis zum gewünschten Gargrad braten. In der Zwischenzeit grünen Spargel an den Enden schälen. Spargel dritteln, Champignons vierteln, Karotten und Knoblauch in feine Scheiben schneide. Öl in Wokpfanne erhitzen und zunächst Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Champignons braun anbraten. Anschließend den Spargel und die Karottenscheiben hinzufügen und bissfest garen. Mit Fenchelsamen, süsser & salziger Sojasauce abschmecken.

Steaks aus dem Rohr nehmen und noch kurz in der Alufolie rasten lassen.

Steak, Spargelgemüse & Criss Cut gefällig anrichten.

Steak mit Spargelgemüse & Criss Cur

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.