Ingwer-Panna-Cotta

Habt Ihr schon mal bei „VOM FASS“ vorbeigeschaut? Ich schon einige Male. Und nicht nur einkaufen. Ich war auch bei Kochkursen. Es ist nämlich wirklich spannend was man mit all den tollen Ölen und exotischen Essigvariationen alles anstellen kann. Besonders begeistert bin ich vom Calamansi Essig. Schmeckt ähnlich wie eine extrem saure Zitrone gemischt mit Orange. Wunderbar. Und wer hätte gedacht, dass man damit ein ausgefallenes Dessert verfeinern kann? Ich kann nur sagen – ich war begeistert. Ich möchte Euch diese wunderbare Nachspeise natürlich nicht vorenthalten und habe sie an ein paar Gästen ausprobiert. Es hat allen hervorragend geschmeckt. Und hier kommt sie:

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 20 Minuten (3 Stunden kühlen lassen)

Zutaten für 8 Personen:

  • 50 g Ingwer frisch
  • 70 g Zucker (wer Palmzucker daheim hat sollte diesen verwenden)
  • 400 ml Kokosmilch (ich nehme die von WindMill)
  • 250 g Schlagobers
  • 6 – 7  Blatt Gelatine (je nachdem wie steif man die Panna Cotta haben will – ich mag sie lieber nicht so fest)

Für das Minzpesto:

  • 50 g Mandeln gehobelt
  • 50 g Minze (frisch)
  • 2 El Limettensirup
  • 1 El Calamansi-Essig
  • 2 El Olivenöl
  • etwas Salz

Zubereitung:

Zuerst den Ingwer mit einem kleinen Löffel schälen. Den Palmzucker grob hacken. Man kann aber wie gesagt auch normalen Zucker verwenden.

Ingwer, Zucker, Kokosmilch und das Schlagobers aufkochen. Ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Achtung: Die Mischung kocht leicht über!! Vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Alles abseihen, damit eine feine Masse übrig bleibt.

In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gut ausdrücken und in einem kleinen Teil der Ingwer-Sahne auflösen. Anschließend zur übrigen Masse geben und unterrühren. So kann man sicher gehen, dass keine Bröckchen in der Schlagobersmischung schwimmen.

In 8 Förmchen füllen und kalt stellen.

Für das Pesto die Minze von den Stängeln zupfen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen.

Die Mandeln, Minze, eine Prise Salz, den Sirup und den Essig mit dem Stabmixer zerkleinern. Das Öl nach und nach untermengen bis eine weiche, homogene Masse entsteht.

Das Panna Cotta mit dem Pesto servieren! Schmeckt echt himmlisch. Als Pre-Dessert daher bestens geeignet!

Ingwer Panna Cotta1Ingwer Panna CottaIngwer-Panna-Cotta

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.