Gemüsesuppe_asiatisch_fertig

Wenn Mr. Bee mal nicht daheim ist koche ich meistens Dinge, die er nicht so mag – ich aber umso mehr. Eigentlich bin ich ja ein Fleischtiger, aber wenn es um Suppen geht, dann muss es nicht immer eine Leberknödel-, Fleischstrudel oder Rindssuppe sein. Sie sollte würzig sein. Salzig sein und viel frisches knackiges Gemüse beinhalten. Gestern war wieder mal ein Suppentag. Weil mir auch nach etwas scharf war – mit etwas Chili und ganz schön Ingwer.

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 große mehlige Erdäpfel
  • 2 große Karotten
  • 6 kl. Champignons
  •  etwas Sojasprossen
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 2 Stangen Jungzwiebel
  • Zuckerschoten
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • 1 EL klein gehackter Ingwer
  • Sojasauce
  • etwas Curry
  • Koriander gemahlen
  • 1 Tl Sambal Oelek
  • Pfeffer
  •  1l Wasser
  • Koriander frisch (nach Belieben)
  • 4 Cherrytomaten

Zubereitung:

Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls klein würfeln. Karotten, Stangensellerie, Jungzwiebel und Champignons  in feine Streifen schneiden. Den Ingwer und den Knoblauch klein würfeln und die Zuckerschoten in breite Streifen schneiden.

Zwiebel zuerst, dann Ingwer und Knoblauch in Öl rösten. Champignons hinzufügen und alles braun anziehen lassen. Anschließend die Erdäpfel, Tomaten und Karotten hinzufügen. Mit Wasser aufgießen (zunächst nur mit soviel Wasser, dass das Gemüse bedeckt ist, dann nach Bedarf noch Wasser hinzufügen.) Würzen (Sambal, Curry, Koriander gemahlen, etc.), salzen und pfeffern. Alles kernig kochen lassen! Erst zum Schluß die Erbsenschoten und den Stangensellerie hinzufügen. Kurz vor dem Servieren die Sojasprossen kurz in der Suppe aufkochen lassen.

Gemüsesuppe_asiatisch

Zum Schluß würzig abschmecken und anrichten. Nach Belieben mit Koriander garnieren.

Der Gemüsesuppe sind keine Grenzen gesetzt. Einfach alles an Gemüse verarbeiten, was der Kühlschrank so hergibt!!

Gemüsesuppe_asiatisch_fertig

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.