Huehnerstreifensalat_Halloumi

Ich hatte noch Hühnerfleisch übrig. Was damit machen? Mr. Bee meinte, wir hätten schon lange keinen Hühnerstreifensalat mehr gehabt. Stimmt! Geht schnell, schmeckt immer lecker. Doch nur Salat, Gemüse und Fleisch war mir einfach zu wenig. So ein bisschen knuspriger Käse vielleicht? Am Weg ins Geschäft war klar – Halloumi muss her! Und ich muss sagen. Die Kombi ist echt perfekt. Eine schöne süsse Ochsenherztomate dazu – gefüllte Sweet Peppers (auf die wir derzeit fast süchtig sind) und fertig war ein wunderbarer Hühnerstreifensalat!

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 10 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 350 g Hühnerbrust ( oder Innenfilets)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze nach Wahl (Curry, Fenchelsamen, Kardamom, Ingwer, etc.)
  • Halloumi
  • gemischter Blattsalat (Ruccola, Blattspinat, Radicchio)
  • Balsamicoessig
  • etwas Zucker
  • Olivenöl
  • Salz
  • Knoblauch (blättrig geschnitten)
  • 1 Ochsenherztomate
  • gefüllte Sweet Peppers

Zubereitung:

Halloumi in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in Grillpfanne erhitzen und den Halloumi knusprig braten. Danach Öl in Wok erhitzen, blättrig geschnittenen Knoblauch kurz anschwitzen, Hühnerfleisch hinzufügen, würzen und goldbraun rösten. In der Zwischenzeit Salat und dieTomaten auf einem Teller anrichten. Für das Dressing, Balsamicoessig, etwas Zucker und Salz, sowie Olivenöl vermischen und den Salat damit marinieren. Hühnerstreifen, Halloumi und Sweet Peppers auf dem Salat anrichten.

Fertig ist ein leichtes und schnelles Gericht!

HuehnerstreifensalatHuehnerstreifensalat_Halloumi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.