Huhn Hawaii

Hühnerschnitzel? Nein das hatten wir in letzter Zeit zu oft. Salat mit Hühnerstreifen? Nein – nix für diese kalten Temperaturen. Asiatisch? Spieß? Die Hühnerrolle gefüllt mit Käse & Spinat und mit Speck umwickelt? Hmm. Eine Option. Dann kommt mir die Idee: Hühnerfleisch süss-sauer! Darauf hätte ich jetzt Lust! Mr. Bee stimmt sofort ein. Ja – das würde ihm auch schmecken. Kaum bin ich aus der Tür raus ein Schrei! „Ich weiß was fein wäre – Hühnerbrust leicht angegrillt, Ananas drauf und mit Schinken und Käse überbacken“. TOTAL RETRO. Aber ich war gleich Feuer und Flamme. Das hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen! Und es ist super schnell fertig!

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 20 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Hühnerbrüste
  • 1 Dose Ananasscheiben
  • 5 Scheiben Schinken (Backofenschinken)
  • 5 Scheiben Käse (Bergbaron, Emmentaler)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry 

Für die Erdäpfel:

  • 20 Stück Babyerdäpfel
  • Salz
  • Kresse
  • Maiskeimöl

Zubereitung:

Hühnerbrust halbieren und leicht plattieren. Salzen, pfeffern und wer mag kann sie auch noch mit etwas Curry würzen. In einer Grillpfanne scharf anbraten. Backrohr auf 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen. Die Hühnerbrüste in eine Auflaufform geben. Mit halbierten Ananasscheiben, dann Schinken und oben auf mit Käse belegen. Ins Backrohr schieben und solange backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Die Erdäpfel mit der Schale gut waschen und in Wasser solange kochen bis sie durch sind. Halbieren und in einer Bratpfanne in etwas Maiskeimöl knusprig braten. Salzen und mit Kresse bestreuen.

Alles auf einem Teller anrichten! Der Geschmack erinnert mich immer an meine Kindheit. Sehr, sehr fein!

Huhn Ananas

Huhn Ananas

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.