Versunkener Kirschkuchen – 14

Sonntags habe ich meist Lust auf Kuchen. Manchmal auch schon samstags. Drum gibt es in unserem Haushalt meist genug Butter, Zucker, Mehl, Eier, Schlagobers und Schokolade, um jederzeit eine Torte oder einen Kuchen zaubern zu können. Diesmal hab ich vorsichtshalber auch eingelegte Weichsel gekauft, weil sich die schnell zu super saftigen Muffins verarbeiten lassen. Ich hatte diesmal aber Lust mal wieder etwas komplett neues auszuprobieren. Wie oft in solchen Fällen, hab ich mich in sämtlichen Kochbüchern, sowie im Internet auf die Suche nach einem Weichsel- oder Kirschkuchen gemacht. Ein Mamorkuchen aus 2 Schokolademassen hat mich extremst angelacht. Allerdings ist mir die Mehlmenge zum saftigen Bestandteil des Kuchens viel zu viel vorgekommen. Und ich hatte Recht. Es sollte in derartigen Massen nur soviel Mehl enthalten sein, dass eine luftig, leichte, aber doch kompakte Masse entsteht. Drum habe ich 50g weniger Mehl und auch etwas mehr Schlagobers genommen, als im Rezept angegeben. Und gut war es. Im Büro war er in Windeseile aufgegessen. 

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungzeit: 90 Minuten

Zutaten für 1 Kuchen (Tortenform 26cm):

  • 400 g eingelegte Weichseln (oder Kirschen)
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 250 g Schlagobers (Sahne)
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Medium)
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • Puderzucker (zum Bestreuen, falls man mag)

Zubereitung:

Die Weichseln in einem Sieb abtropfen lassen. Die weiße und dunkle Kuvertüre getrennt mit jeweils 125 ml Schlagobers schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen.

Versunkener Kirschkuchen – 01

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eier nacheinander in die Masse rühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermengen (wirklich gut mischen) und unter die Buttermischung mengen. Den Teig halbieren. Einen Teil mit der weißen Schlagobers-Kuvertüre-Mischung vermengen und die Hälfte der Weichseln unterheben. Den anderen Teil mit der dunklen Schokolademischung und der zweiten Hälfte der Weichseln vermengen.

Versunkener Kirschkuchen – 04

Versunkener Kirschkuchen – 08

Versunkener Kirschkuchen – 07

Den Boden der 26 cm Springform mit Backpapier bespannen. Die Massen abwechselnd einfügen und mit einem Löffel oder einer Gabel grob marmorieren. Im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad Umluft backen. Die Backdauer beträgt ungefähr 60-70 Minuten. Unbedingt die Nadelprobe machen! Aus dem Rohr nehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Anschließend mit dem Backpapier aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Versunkener Kirschkuchen – 12Dann anschneiden und genießen.

Versunkener Kirschkuchen – 15

Ich wünsch Euch schokoladig-fruchtigen Genuss!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.