Kalbsröllchen – 14

Am Wochenende beraten Mr. Bee und ich oft, was ich einkaufen soll. Oft – also fast jedes Mal. Nur manchmal hab ich selbst schon eine fixe Idee, was es geben könnte, wo ich auch sicher bin, dass es Mr. Bee schmecken wird. Wenn irgendwo Prosciutto dabei ist, zartes Fleisch und ein paar knusprige Erdäpfelwürfel, dann hab ich meist schon gewonnen. Musste ich nur noch hoffen, dass der Fleischer meines Vertrauens auch gutes Kalbfleisch vorrätig hat. Ich hatte Glück. Zarte Schnitzelchen wanderten somit in meinen Einkaufskorb. Dann noch ein paar dicke, fleischige Oliven, ein wenig Prosciutto und Salbei. Balsamicolinsen passen hervorragend zu dieser Kombination und sind noch dazu sehr gesund. Somit war das Gericht in meinem Kopf schon fertig gekocht. Musste ich mich nur noch an den Herd stellen.

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 dünne Kalbsschnitzel (ca. 350  – 400g)
  • 100 g Prosciutto
  • 8 dicke Oliven (entkernen nicht vergessen)
  • Salbei (große Blätter)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tasse Belugalinsen
  • 2 Tassen Wasser
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 Zwiebel in grobe Teile zerschnitten (Zum Mitbraten des Fleisches)
  • Thymian
  • Zucker
  • Erdäpfel (6 Stück) in Würfel geschnitten
  • Maiskeimöl
  • Olivenöl
  • grüne Blattsalate
  • Balsamicoessig

Zubereitung:

Zuerst die Linsen zubereiten. Dazu die Linsen in Wasser für 30 Minuten köcheln lassen. Erst zum Schluss salzen, sonst bleiben sie hart! Zwiebel in einem Topf in etwas ÖL goldbraun anbraten. Einen gestrichenen El Zucker hinzufügen und kurz zergehen lassen. Die Linsen hinzufügen und mit einem Stamperl Balsamicoessig ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und 1 gehäuften Tl getrockneten Thymian würzen. Schlagobers eingießen und umrühren. Bei Bedarf mit Essig abschmecken!

Die Schnitzel schön plattieren. Mit Prosciutto belegen.

Kalbsröllchen – 02

Die Oliven entkernen, indem man sie halbiert:

Kalbsröllchen – 06

Die Schnitzel halbieren, mit Salbei belegen. Auf das Salbeiblatt der Länge nach 2 Olivenhälften legen und zu einer Rolle formen. Mit der Metallnadel feststecken.

Kalbsröllchen – 05

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen mit etwas grob geschnittenem Zwiebel anbraten. Den Bratenrückstand mit Wasser aufgießen. In eine Auflaufform geben (Fleisch, Saft und Zwiebel) und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Umluft fertiggaren.

Kalbsröllchen – 10

In der Zwischenzeit die Erdäpfel waschen, eventuell schälen und in Würfel schneiden. In Maiskeimöl ausbraten bis sie schön knusprig braun sind. (Man kann hier etwas Salbei mitbraten). Zum Schluss nur noch salzen.

Jetzt kann man alles anrichten. Dazu die Röllchen von der Nadel befreien und mittig auseinander schneiden. Mittig auf den Linsen anrichten und die Erdäpfelwürfel rund herum streuen.

Kalbsröllchen – 12

Kalbsröllchen – 13

Ich kann nur sagen: Echt köstlich!!!

Besonders gut schmeckt das Gericht mit Blattsalaten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.