IMG_6636

Ich liebe Asiatisch. Aber das wisst ihr ja. Nachdem mir das Patara (Wien Filiale einer weltweiten Kette), nach einer Preisverleihung im selbigen, im Gedächtnis geblieben ist, stand es nun doch schon länger auf meiner „LOKAL UNBEDINGT BESUCHEN LISTE.“ Mr. Bee hatte vor einigen Tagen auch grad Lust auf Huhn & Erdnuss und so brauchte es keiner großen Überredungskunst mal wieder auswärts zu dinieren. Die Lage des Lokals in der Wr. Innenstadt ist jedenfalls in der Sommerzeit ein Traum. So ein Schlenderer über den Graben ist für mich immer wieder toll, obwohl ich es schon so oft gemacht habe. Die Aussicht auf einen tollen Abend macht alles noch ein wenig fröhlicher. Der wunderschöne Schanigarten war leider bumm voll, womit wir mit dem klimatisierten Inneren des Lokals Vorlieb nehmen mussten. Es sei daher angeraten jedenfalls zu reservieren, wenn man im Sommer draussen sitzen will. So hatte ich allerdings die Chance euch ein paar Eindrücke des wirklich wunderschön gestalteten Interieur des Lokals zu geben. 

Los ging´s erstmal mit den Hummerchips & Erdnusssauce.

IMG_6634

Danach haben wir mal stundenlang in der Karte gelesen, weil wir uns ob der Köstlichkeiten nicht und nicht entscheiden konnten. Passende Lösung – man bestelle die Platte für 2.

Sie hört auf den klingenden Namen Patara’s Vorspeisen Catwalk, den man für mindestens 2 Personen bestellen kann. Eignet sich daher auch für größere Gruppen, um einen kleinen Querschnitt der Vorspeisen kosten zu können.

IMG_6641

So finden sich darauf die Garnelen in Norimantel, die Hühnerspießchen in Saté Sauce, die Frühlingsröllchen mit Gemüsefüllung, die knusprigen Dreiecke mit Fleischfüllung, die Wan Tans, köstlicher Papayasalat… Ich kann euch gar nicht sagen, was mir davon am Besten geschmeckt hat. Die Füllungen sind wirklich alle grandios und vom Salat hätte ich gern mehr gehabt.

Dazu ein kühles Glas Muskateller. Ist halt mein Lieblingswein.

IMG_6638

Hier nochmal im Detail. Anmerkung Mr. Bee: „Ich hätte das alles auch alleine geschafft. Das ist nie und nimmer eine Platte für 2“.

Beim Hauptgang hab ich mich für Wokgemüse mit dem „Beinfleisch vom Bio-Rind in aromatischer Kokosnuss Sauce eingekocht, mit frischen Limetten, Zitronengras und Frühlingszwiebeln“ entschieden.

IMG_6650

Super zartes Fleisch in köstlicher, aromatischer Sauce. Wirklich hervorragend.

Mr. Bee hat sich für das zart gegrillte Rinderfilet vom Bio-Rind in Panang-Curry entschieden. Wirklich perfekt rosa gebraten in einer würzigen Curry-Sauce. Ebenfalls wirklich köstlich!

IMG_6655

IMG_6658

Für eine Nachspeise war absolut kein Platz mehr. Jedoch hab ich nach dem Besuch entschieden, das nächste Mal dann doch eines der Degustationsmenüs zu nehmen, damit ich einen schönen Querschnitt durch die Karte verkosten kann.

Fazit: Ein rundum toller Abend mit wirklich gutem Thailändischen Essen. Das Ambiente sehr einladend. Die Speisen wirklich köstlich und man muss in Wien schon lange suchen, um thailändisches Essen in dieser Qualität zu bekommen. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Hier das „Bine isst“ Ranking:

Speisen und Getränke: 8 (von 10 Punkten)

Service: 9/10

Ambiente: 9/10

Auswahl an Speisen: 8/10

Wo ist das Patara zu finden? Wie reserviert man? Ein Blick in die Speisekarte?

Patara – Fine Thai Cuisine

Petersplatz 1

1010 Wien
+43 1 997 1938-0 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.