9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-11

Samstag ist ja mein großer Putz- und Einkaufstag. Kurz bevor ich zu meiner Shopping-Tour aufbreche, wird Mr. Bee nach seinen Gelüsten befragt. Essenstechnisch wohlgemerkt! Meist schaut er mich grinsend an und meint, „so einen Backhendlsalat oder Rindsrouladen hatten wir schon lange nicht“, worauf ich jedesmal die Augen verdrehe. Diese Woche hat er mich allerdings wirklich überrascht. „Wir haben schon lange keine Burritos mehr gerollt!“ Das stimmte auch und traf zufällig genau meinen Geschmack. Schnell entwickelte sich in meinem Kopf ein Bild von selbst gemachter Tomaten-Salsa, Guacamole und Knoblauch-Salsa und würzigen Hühnerstücken. Während des Kochens schaute mir Mr. Bee über die Schulter und meinte: „Aber so ein Bohnenmus, wie bei den Nachos wäre auch keine schlechte Idee“. Bin ich froh, dass ich für so spontane Ideen immer die eine oder andere Kidneybohnen-Dose auf Vorrat habe. Ich brauche jetzt nicht dazu sagen, dass Mr. Bee über den Burrito deluxe mit allen seinen Lieblingssaucen mehr als glücklich war. 

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für 2 Personen:

Für das Bohnenmus:

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1/16 l Rindssuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frz. Mischung)
  • Sambal Oelek
  • etwas gepressten Knoblauch

Für die Guacamole:

  • 1 Avocado (essreif)
  • Saft einer halben Limette
  • 4 Cokailtomaten
  • Chili grob gemahlen
  • 1/4 Zwiebel ganz fein geschnitten

Sonstige Zutaten:

  • Mais
  • 1/4  Zwiebel in Streifen geschnitten
  • Käse in Streifen geschnitten (ich habe diesmal Butterkäse verwendet)
  • Salat (Romanasalat)
  • 1/2 Limette
  • 5 Cocktailtomaten
  • 6 – 8 Tortillas

Für die Knoblauchsauce:

  • 150 g Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Honig
  • etwas Limettensaft
  • 1 Zehe Knoblauch gepresst

Für die Tomatensalsa;

  • Tomatensauce in Stückchen
  • Essig (Balsamico)
  • etwas Wasser
  • brauner Zucker
  • Knoblauch
  • eine Prise Kreuzkümmel 
  • eine Prise Curry
  • Knoblauch
  • Salz
  • Chilipulver frisch gemahlen (je nachdem wie schaft man sie mag)
  • Maiskeimöl
  • etwas Zwiebel
  • Koriander gemahlen (1 Tl)

Für das Fleisch:

  • 450 g Hühnerfleisch in Würfel geschnitten
  • 1Tl geräucherter Paprika
  • etwas Ingwerpulver
  • etwas Knoblauch gemahlen
  • Salz
  • Chilipulver
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • etwas Korianderpulver
  • wenig Oregano
  • etwas Curry
  • Maiskeimöl

Zubereitung:

Für das Bohnenmus: Eine halbe Zwiebel in Würfel schneiden und in Öl glasig anbraten. Bohnen hinzufügen und mit 1/16 l Rindssuppe aufgießen. Kurz aufkochen lassen, salzen, pfeffern und etwas Sambal Oelek unterrühren. Mit dem Pürierstab aufmixen.

9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-7

Für die Knoblauchsauce: Rahm mit etwas Limettensaft, 1 TL Honig, Salz und gepresstem Knoblauch vermischen. 1/2 Stunde ziehen lassen.

9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-6

9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-1

Für die Guacamole:

Die Avocado mit einem Löffel aushöhlen. Mit Limettensaft und 1/4 Zwiebel (klein geschnitten) mit einer Gabel zerdrücken. Salzen und pfeffern. Mit geviertelten Cocktailtomaten vermengen.

Für die Tomaten-Salsa: Öl in einem Topf erhitzen und den Zwiebel glasig anlaufen lassen. Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen. Danach mit etwas Balsamicoessig ablöschen und die Tomatensauce in Stückchen und etwas Wasser hinzufügen. Alle Gewürze hinzufügen und einkochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Fleisch: Hühnerfleisch in Würfel schneiden und in etwas Öl in der Pfanne braun anbraten. Die Gewürze vermengen und zum Schluss über das Fleisch streuen. Nochmal kurz anbraten.

9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-13

9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-5

Die Tortillas im Backrohr erwärmen. Nach Belieben belegen, einrollen und eure Chicken Burrito genießen!

9-oktober-2016-chicken-burritos-1-von-14-9

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.