img_7038

Ein Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Eben war ich noch 18, gerade mit der Matura fertig und per Interrail unterwegs durch Europa. Auf der Reise kam ich zum ersten Mal per Zug nach London und auf Geheiß des Reiseführers MUSSTE man als junge Wilde, mit Doc Martens, unbedingt auf den Camden Market. Denn dort treiben sich die Punks, Grufties, Mods und sonstigen Jugendlichen abseits des Mainstreams herum. Und wir waren mittendrin. Im ersten Outlet-Market und Food Market, den ich je gesehen habe. Schon damals war ich großer Fan exotischer Küche und musste alles ausprobieren. So auch meine ersten Falafel und indischen Currys. Und auf der weitern Reise ein unbeschreibliches Paar schwarzer hoher Plateauschuhe, quer durch das übrige Europa, im schon fast platzenden Tramper-Rucksack herumschleppen. Jetzt fast 25 Jahre später hat sich der Markt vergrößert, ist etwas kommerzieller geworden und beheimatet neben Schnick Schnack, Lampen, Kästen, Klamotten, Schuhen und was das Herz sonst noch begehrt, einen wirklich unvergleichlichen Food Market. Camden Town hat seinen Flair über die Jahre nicht verloren und ist für jeden London Besucher ein absolutes Muss. Mr. Bee kannte ihn noch nicht und war restlos begeistert.  Wir haben einen ganzen Tag dort verbracht. Einmal gefangen möchte man nicht mehr gehen.

img_8082

Der Markt befindet sich in einem ehemaligen Fabriksareal und ist eine kleine Stadt in sich. Brücken, Gassen, enge Wege, Wasser, Boote, Stände, Destillerien und vieles anders ist hier beheimatet. Jeder Blick lässt Neues entdecken.

Man muss einfach in jeder Lage fotografieren und wird fotografiert.

img_7048

Zwischendurch kann man sich ein Bier gönnen…

img_8112

Im Food-Market-Bereich ist es schier unmöglich sich zu entscheiden. Jeder Stand lockt mit anderen Köstlichkeiten. Hier ein Stand mit Pulled Pork an dem wir nicht vorbeigehen konnten, ohne einen Wrap zu kosten.

img_7055

Wirklich köstlich!

img_8133

Besonders anziehend sind für mich die indischen Stände mit Humus, Salzzitronen, Currys und vielem mehr.

img_8097

img_8104

Auch Asiaten, Mexikaner und Italiener runden das großartige Angebot am Camden Market ab.

img_8122

Vegane Süssigkeiten…

img_8134

Lampen, Geschirr & Schnick Schnack ohne Ende!

Zu guter Letzt – nach einer wunderbaren Pizza Margharita aus dem Ofen – haben wir einen GIN erstanden. Den sogenannten Hitch Gin, der direkt in Camden Town in der Destillerie erzeugt wird. So konnten wir uns ein wenig des Flairs mit nach Hause nehmen.

img_7057

Solltet ihr mal in London weilen, ist der Camden Market ein absolutes Muss. Ihr werdet es nicht bereuen und immer wieder kommen wollen. Ich schon zum vierten Mal.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.