Flammkuchen mit Kürbis

Kennt ihr schon die MERKUR IMMER GUT 10 Euro Food Blogger Competition im friends Magazin von Merkur? Wenn nicht, hier der Leitsatz der Challenge: Wer kocht die kreativsten Gerichte um nur 10 Euro? Anfang des Jahres hat friends 7 Foodblogger eingeladen, mit MERKUR IMMER GUT Produkten im Wert von 10 Euro um die Wette zu kochen. Und ich bin dabei!! Wer die kreativsten Gerichte auf den Tisch bringt hat gewonnen. Als Küchengrundausstattung steht jedem Blogger Folgendes zur Verfügung: Essig, Öl, Gewürze, Zucker, Salz, Pfeffer 1 Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch. Der Rest muss aus dem Immer Gut Sortiment oder der Obst- und Gemüseabteilung gekauft werden. Alles andere war tabu. Ich habe getüfftelt und bald standen 2 verschiedene Vorschläge zur Verfügung. Für die Printausgabe, die am 27. Oktober erscheint, habe ich mich für die Kürbisvariation entschieden. Mein Warenkorb sah folgendermaßen aus:

img_5416

Rechnungsbetrag exakt: 9,91 Euro

Was ich daraus gezaubert habe werde ich euch im Laufe der Woche genau vorstellen. Oder ihr lauft schnell zum Merkur und holt Euch ab 27.10 das druckfrische friends Magazin!!

Das erste Gericht, das ich Euch vorstellen möchte ist mein Flammkuchen mit Kürbis & Apfel.

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 2 Personen:

Für den Teig:

  • 110 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 ml Wasser 

Für den Belag:

  • 85 g Frischkäse
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • 150 g Hokaidokürbis dünn in Streifen geschnitten
  • 1/4 Apfel in dünne Scheiben geschnitten (ich habe einen Gala Apfel verwendet)
  • ½ roter Zwiebel
  • Kräutermischung: Tomatenflocken, Knoblauch, Basilikum, Oregano, Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenolivenöl

 Zubereitung:

Mehl, Salz, Olivenöl und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit Schlagobers, Eigelb, Salz und Pfeffer vermischen.

Den Kürbis in dünne Streifen schneiden (ich habe dazu die elektrische Aufschnittmaschine verwendet).

Den Teig auf Backpapier dünn ausrollen und mit der Frischkäsemischung bestreichen.

Kürbis und den in Streifen geschnittenen roten Zwiebel auflegen. Kräuter und Zitronenolivenöl großzügig auf dem Flammkuchen verteilen. Bei 220 Grad statischer Hitze für 10-15 Minuten backen.

img_5641

img_5540

img_5535

Schmeckt knusprig herzhaft und ist super schnell gemacht!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.