Dieser Beitrag enthält Werbung

Seit unserem Urlaub auf Mallorca und dem Besuch in einer hervorragenden Tapas Bar schwirrte eine Idee in meinem Kopf herum. Eine Art Beachparty, Sommerparty & Tapas Party mit der Familie. Der erste Termin vor einer Woche ist angesichts eines Kälteeinbruchs und Regens sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Für diesen Freitag war allerdings herrliches Wetter angesagt, womit der Fete nichts mehr im Wege stand. Für meine Tischdeko hat mir Villeroy und Boch die wunderschöne neue Serie Artesano Nature zur Verfügung gestellt, zudem die neuen Kristallgläser der Serie Grand Royal mit Goldrand und wunderschöne große Helium Windlichter. Tischwäsche, Pölster, Sand, Muscheln und vieles mehr, hab ich in meinen Lieblingsgeschäften auf der Mariahilfer- und Kärntenerstraße gekauft. Da kann ich immer ein kleines Vermögen los werden. 

Das Besteck habe ich Euch schon mal zu Weihnachten vorgestellt. Ich liebe es sehr, weil es der Tafel einen wunderschönen eleganten Charakter verleiht.

Da ja besonders schönes Wetter angesagt war und wir 10 Personen waren, hab ich auf der Terrasse, den später von den Herren bevorzugten Tisch gedeckt. 


Was es an dem Abend zu Essen gab möchte ich Euch hier noch kurz zeigen. Die entsprechenden Rezepte kommen in der nächsten Woche und werden nach und nach verlinkt.

Schinkenspeckpflaumen mit Schafkäse

Piementos di Padron

Gebratene kleine Garnelen in Knoblauch und Olivenöl

Chili Gambas mit buntem Salat & Senfdressing

Kalte Wassermelonen-Tomatensuppe mit Gin

Cremiger Ziegenkäse

Albondigas en Salsa di Tomate

Serano Schinken & Manchego

Nachdem doch einiges übrig geblieben ist, konnte sich Mr. Bee am nächsten Abend noch einer kleiner Tapas-Variation erfreuen.

Hier seht ihr auch noch ein paar Dinge, die wir am Abend vergessen haben zu fotografieren. Die selbst gemachte Aioli, die Chorizo mit ordentlich Wumms und Melonen mit Serano-Schinken. Die schöne Partyplatte stammt übrigens ebenfalls von Villeroy und Boch und ist eigentlich zum Servieren von Pizza gedacht. So umfunktioniert ist sie aber die perfekte Anrichteplatte für eine Tapas Party.

Dieses wunderschöne Gesteck hab ich von meiner Schwester bekommen. In Wirklichkeit ist sie unsere Deko-Queen!

Ich hoffe mein kleiner Ausflug nach Spanien und die Eindrücke der Tischdeko haben Euch gefallen!

PS: Die Patatas Bravas hab ich übrigens erfolgreich im Ofen zu Kohle verarbeitet. Kann im Trubel auch mal passieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.