Dieser Beitrag enthält Werbung

Immer wenn es große Familienfeste gibt, dann bleiben so viele Zutaten übrig, dass man gleich noch einmal feiern kann. Zudem war die Blumendeko so wunderschön, dass es eine Sünde gewesen wäre, sie nicht auch noch guten Freunden vorzuführen. So haben wir spontan Freunde zu einem asiatischen Dinner eingeladen. Obendrein wollte ich auch endlich mein neues Geschirr einweihen, das den Tisch – dem Thema entsprechend – wunderschön im Asia Style erstrahlen lässt. Bei meinem Besuch des Foodfestivals in Graz hat mich eine Fensterscheibe in der Innenstadt geradezu hypnotisiert. Ihr müsst Euch das in etwas vorstellen, als ob ein Schoko-Junkie bereits 10 Tage keine Schokolade gegessen hat und hinter einer Glasscheibe plötzlich Unmengen an Schokolade sieht. So geht es mir mit schönem Geschirr. Also – hinter der Glasscheibe befand sich die neue ASA Kollektion Black Tea. In meinem Kopf habe ich bereits Tische dekoriert, Lachs gebraten und Apfelschlangerl gebacken. Wem von Euch geht es genau so, wenn er Geschirr sieht??? Wahrscheinlich doch dem einen oder anderen.  Eine Frage die sich noch stellte – welche ASA Serie würde die Black Tea Serie perfekt ergänzen? Meiner Meinung nach ist das A LA MAISON in der Farbe Champagner. Wunderschön elegant creme-grau schimmernd und asymmetrisch in der Form. Für den perfekten Farbtupfer habe ich auch noch kleine Teller in der Farbe magma dazu kombiniert. Schwarz-Creme-Rot. Eine elegante und eindrucksvolle Kombination. Oder was meint ihr?

Ich lasse jetzt ein paar Bilder sprechen…

Serviert habe ich zur Vorspeise glasierten Lachs, einmal auf Zuckerschoten und andererseits auf Zucchini-Sojasprossennudeln:

Zur Hauptspeise: Huhn mit gebratenen Nudeln & Wokgemüse

Die Rezepte folgen in den nächsten Tagen!

Die wunderschöne Blumendeko stammt wieder von der Blumenoase Ajili. Sie ist einfach bezaubernd.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.