Brot-Kekse

Es geht noch weiter in der Weihnachtsbäckerei. Diesmal mit mini kleinen Brot Keksen. Diese kleine süssen Schoko-Nuss-Knuspereien, die wahrlich an winzig kleine Brote erinnern, sind einfach zu süss. Im wahrsten Sinne des Wortes. Obendrein finde ich sie einfach richtig herzig!! Die Brot-Kekse haben einen Tag nach dem Backen die Konsistenz wie Amarettini und können somit perfekt zu Kaffee genoßen werden. Wenn man sie in der Metall-Dose aufbewahrt werden sie nach einem Tag komplett weich. Ich bin mittlerweile schon richtig schön in Weihnachtsstimmung und freue mich schon richtig auf Weihnachten! Ihr hoffentlich auch! Und wenn ihr ein wenig basteln wollt, dann sind diese kleinen Brot-Kekse genau richtig.

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für mindestens 60 Stück:

Zutaten:

  • 3 ganze Eier (Größe M)
  • 200 g Staubzucker
  • 250 g Nüsse
  • 200 g helle Kuvertüre (geschmolzen)
  • 1 TL Zimt
  • Staubzucker zum Wälzen

Zubereitung:

Das Backrohr auf 170 Grad Umluft (Heißluft) vorheizen. Backzeit: ca. 10 – 15 Minuten. Die Eier mit dem Zucker extrem schaumig aufschlagen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Es entsteht eine sehr klebrige Masse. Diese muss man für mindesten 1 Stunde in den Kühlschrank stellen! Staubzucker in einer kleine Schüssel vorbereiten.

Nachdem die Masse schön kühl ist mit feuchten Händen (unbedingt nötig, sonst klebt alles fest), ganz kleine Kugeln formen (die Masse geht wirklich riesig auf), danach in Staubzucker wälzen und auf das Backpapier legen. Danach backen bis sie fertig sind. Das dauert ca. 15 Minuten. Fertig sind die Brot-Kekse.

Brot-Kekse

Brot-Kekse

Weihnachtskekse

Ich hab Mr. Bee drei dieser Keksdosen für den Weihnachtsumdrunk mit ins Büro gegeben. Darin enthalten sind meine Linzer Augen in Mini Format, Zwickerbusserl, Rum-Monde, Brot-Kekse, Marillenmarmelade – Weihnachtsbäume und Weihnachtssterne, Linzer Streifen und die wunderbaren Burgenländer Kipferl.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.