Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Nachdem Mr. Bee am Freitag verkündet hat am Sonntag eine längere Motorrad-Tour zu planen, hab ich kurzerhand beschlossen einen Mädelstag mit meiner Mama zu machen. Gemütlich auf der Terrasse sitzen, essen, plaudern und die Seele baumeln lassen. Was gibt es Schöneres? An einem solchen Tag darf natürlich auch ein feiner Kuchen zum Kaffee nicht fehlen. Von meinen Mascarpone-Eierschwammerl Ravioli hatte ich noch Mascarpone übrig und mein Ribiselstrauch auf der Terrasse trägt schon wunderschöne rote Ribisel. Warum also nicht einen Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln backen? Ich war selbst gespannt auf das Ergebnis. Mama hat als erste verkostet und entzückt gemeint: „Mmmh, der ist ja gut“. Was soll ich sagen, ein super saftiger Gugelhupf mit schöner Säure durch die kleinen roten Kügelchen.

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 75 Min. (Davon mind. 60 Minuten Backzeit)

Zutaten für einen Gugelhupf (24-28cm Durchmesser):

  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Sauerrahm (saure Sahne)
  • 4 Eier (mindestens M)
  • 220 g Kristallzucker (oder mehr wenn ihr es süsser haben wollt)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 80 ml Öl (ich hab Maiskeimöl verwendet)
  • 250 g Mehl (Weizenmehl glatt)
  • 2 Packungen Backpulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • Ribisel (in Mehl gewälzt) – Johannisbeeren
  • Butter (zum Ausstreichen der Gugelhupfform)

Zubereitung Mascarpone Gugelhupf:

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen.

Zuerst die Eier schön schaumig aufschlagen, sie sollten doppeltes Volumen erhalten und die Farbe der Masse sollte weisslich werden. Den Zucker einstreuen und solange schlagen, bis er sich aufgelöst hat. (Ich verwende meist den Backzucker, weil er einfach feiner gemahlen ist und sich dadurch schneller auflöst).

In einer zweiten Schüssel den Mascarpone mit dem Sauerrahm, Vanillezucker, Zitronensaft und dem Öl verrühren. (nicht wild schlagen!!!)

Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Danach diese beiden Massen vorsichtig miteinander verrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver versieben und vorsichtig unterheben.

Die Gugelhupfform mit Butter ausfetten und einen Teil der Masse einfüllen. Mit Mehl bestäubte Ribiseln verteilen, wieder Teig einfüllen und erneut eine Schicht Ribiseln aufstreuen. Nicht zu viele verwenden sonst wird der Gugelhupf gatschig.

Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Jetzt nur noch für ca. 1 Stunde backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen!!

Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Dieser Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln ist einfach ein Traum.

 

3 Comments on Mascarpone Gugelhupf mit Ribiseln

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.