Peanut Butter Chicken Quesadillas

In der Nähe von Mr. Bee´s altem Büro gibt es einen kleinen mexikanischen Laden in dem köstliche Burritos, Taco Salads, Quesadillas und Bowls serviert werden. Vor dem Lockdown kam ich so einmal im Monat in den Genuss von Pulled Pork Quesadillas, während Mr. Bee´s Liebling definitiv die Peanut Butter Chicken Quesadillas sind. Wir essen – – trotz der Lockerungen der letzten Zeit – immer noch lieber zu Hause, als auswärts. Allerdings wird es zunehmend herausfordernder sich täglich für das Mittagessen und Abendessen neue Speisen auszudenken, um Abwechslung auf den Teller zu bringen. Warum also nicht probieren, das Peanut Butter Chicken selbst zu machen und eine Quesadilla daraus zu basteln? Das kann doch nicht so schwer sein. Muss nur noch der Geschmack von Mr. Bee getroffen werden, der das „Original“ natürlich schon sehr oft genossen hat. Wer mag kann es so wie ich mit Erdnussbutter machen, aber auch meine komplett selbst gemachte Saté Sauce ausprobieren, die ebenfalls richtig gut ist! 

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für 3-4 Peanut Butter Chicken Quesadillas:

  • 350 – 400 g Hühnerfleisch
  • 2 TL Wok Gewürz (meines enthält Meersalz, Chilischrot, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Roh-Rohrzucker, Fenchel, Zitronenschale, schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Muskatnuss, Bockshornkleesaat, Koriandersaat, Korianderblätter und Sternanis
  • 3 Stangen Frühlingszwiebel
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Erdnuss Butter
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Ingwer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Koriander
  • Saft einer halben Limette
  • 1/2 TL Chilli Flocken

Für die Mangosauce:

  • 1/2 Mango
  • 1 TL Limettensaft
  • eine Prise Zucker
  • Salz
  • 1 Scheibe Jalapenos

Für die Guacamole:

  • 1 Avocado (essreif)
  • Saft einer halben Limette
  • Chili grob gemahlen
  • 1/4 Zwiebel 
  • Salz
  • Pfeffer
  • klein geschnittene Cocktailtomaten

Sonstiges:

  • Tortillas
  • Käse (ich habe Emmentaler genommen)
  • Tomatensalsa so wie hier
  • Nachos

Zubereitung:

Für die Guacamole:

Die Avocado schälen und gemeinsam mit dem Zwiebel, Limettensaft, Chili, Salz und Pfeffer pürieren. Danach die klein geschnittenen Tomatenwürfel unterheben.

Für die Mango Salsa:

Die Mango schälen und gemeinsam mit dem Jalapeno, Zucker, Salz und dem Limettensaft pürieren.

Guacamole

Für das Peanut Butter Chicken:

Die würfelig geschnittenen Hühnerstücke mit dem WOK Gewürz würzen und mit dem klein geschnittenen Knoblauch und Ingwer in Öl anbraten (das Fleisch sollte außen braun werden). Den Jungzwiebel in Scheiben schneiden und die Hälfte davon mitrösten. 2 EL Erdnussbutter hinzufügen und mit Kokosmilch und Hühnersuppe aufgießen. Mit Salz, Zucker, Chili, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch den Rest des Jungzwiebels und den Koriander hinzufügen. Die Konsistenz kann man noch mit Kokosmilch und Suppe regulieren!

Für die Peanut Butter Chicken Quesadillas:

Eine Tortilla mit Käse besteuen, danach mit dem Peanut Butter Chicken bestreichen. Nochmal Käse drauf und mit der zweiten Tortilla belegen. Alles schön festdrücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tortilla einlegen. Warten bis der Käse schmilzt und dann einmal wenden.

Danach vierteln und nur noch genießen. Mr. Bee war übrigens begeistert!

Peanut Butter Chicken Quesadillas

Peanut Butter Chicken Quesadillas

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.