Bananen-Schokoladenkuchen

Bananen und die Bine. Wie ihr wisst, nicht die besten Freunde. Seit der Entfernung meiner Mandeln in der Kindheit hab ich ein bisschen ein (großes) Bananentrauma. Obwohl sie super weich sind, eignen sie sich Dank ihres hohen Anteils an Vitamin C nicht wirklich als Post-OP Essen, wenn der Rachen noch wund ist. Frisch gehen sie deshalb seitdem nicht mehr wirklich. Den Geschmack an sich mag ich aber sehr gerne. Drum müssen Bananen bei mir immer verarbeitet sein, egal ob als Eis, in Form von Schokobananen oder so wie hier in Form von super flaumigem Bananen Schokoladenkuchen. Wenn ihr also auf der Suche nach einem der besten Schokokuchen der Welt seid, dann kann ich Euch meinen Bananen Schokoladenkuchen nur sehr ans Herz legen. Er eignet sich nämlich perfekt, um Bananen, die nicht mehr ganz so ansehnlich sind und die Mr. Bee auch sicher nicht mehr essen würde zu verwerten – und ist obendrein einfach ein Traum. Man muss aufpassen, dass man ihn nicht gleich auf einmal vernascht. 

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 1 Stunde (45 Minuten Backzeit)

Zutaten für 1 rechteckige Kastenform:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g Butter
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 90 g Feinkristallzucker
  • 75 g Kokosblütenzucker (alternativ: braunen Zucker)
  • 10 g Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 70 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 1 gehäuften TL Backpulver
  • 2 reifen Bananen (rund 150 g)
  • Pekannüsse

Zubereitung:

Die Butter mit der Kuvertüre in einer Schmelzschale über Wasserdampf schmelzen. Die Eier in einer Schüssel extrem schaumig aufschlagen. Danach den Zucker, Kokosblütenzucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen und solange schlagen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schokoladen-Buttermischung langsam unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver versieben. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls untermengen.

Die Hälfte der Mehl-Mischung unterrühren, dann die Milch untermengen und anschließend den zweiten Teil der Mehl-Mischung unterheben. Alles in die mit Backpapier ausgelegte Kastenform gießen und mit Pekannüssen belegen.

Im vorgeheizten Rohr für ca. 45 Minuten backen. Mein Backrohr ist schon sehr alt, mein Kuchen hat 1 Stunde gedauert, deshalb unbedingt die Stäbchenprobe machen.

Fertig ist der perfekte Bananen Schokoladenkuchen! Für mich der beste Schokoladenkuchen überhaupt.

Bananen Schokoladenkuchen

Bananen Schokoladenkuchen

Bananen SChokoladenkuchen

Bananen Schokoladenkuchen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.