Maronireis

Maronimousse mit Preiselbeeren & Schokolade

Vor 2 Tagen habe ich bekanntlich den Baileysgugelhupf gebacken. Bereits 2 Tage alt, ist er immer noch extrem saftig, aber schon merklich dezimiert. Ich geb´s zu – den halben hab ich alleine gegessen. Und ich hätte auch den ganzen geschafft, wäre mir Mr. Bee nicht seit Wochen mit einer Maronischnitte in den Ohren gelegen, wofür […] Read more…

Pistazien-Maroni-Biskuitroulade mit Preiselbeeren

Irgendwie vergeht die Adventszeit auch heuer wieder wie im Flug. Gestern war bereits der zweite Adventssonntag und ich hab eigentlich noch nichts gebacken. Ich glaub ja fast, heuer wird es keine Kekse geben. Ich backe aber auch einfach lieber Torten, Rouladen, Schnitten und Kuchen, als kleine filigrane Kekse. Als Widder bin ich da ein wenig […] Read more…

Maronischnitte

Seit wir die erste Maronischnitte aus der Konditorei Ullmann´s gegessen haben, sind wir infiziert. Und zwar von der Maronischnittensucht. Im Sommer ist sie schier unerträglich, weil es in dieser Jahreszeit einfach keine Maroni gibt. Im Herbst laufe ich deshalb immer wieder an der Auslage vorbei, um zwischen den anderen Kunstwerken „unsere“ Maronischnitte zu entdecken. Diese […] Read more…

Schokoladentorte mit Maronireis-Topping

Die Torte zum Ostersonntag. Nachdem ich ja unter den gegebenen Umständen wenig Zeit und Lust hatte mir ein Ostermenü auszudenken, ist die Idee zur Ostertorte erst sehr kurzfristig entstanden. Ich wusste zumindest, dass es irgendwas mit Maroni sein sollte. Zu guter Letzt ist es eine perfekte Mischung aus meinen Lieblingsklassikern geworden. Der Schokoladentorte, einem weißen Schokokragen […] Read more…

Maroni-Schokomoussetorte

Wir haben eine neue Lieblingstorte! Mit „wir“ meine ich Mr. Bee und mich. Ich war ja schon immer großer Fan von Maronireis. Mit Schlagobers, ohne Schlagobers, auf einer Torte, in einer Torte – nur schön süss muss er sein. Drum muss ich ja die ledigen Maroni, also die vom Maronibrater, so gar nicht haben. Da ist […] Read more…