Thanksgiving Preview Dinner – 02

Dieser Beitrag enthält Werbung

Wer von Euch feiert Thanksgiving? So richtig mit Truthahn und allem Drum und Dran nach amerikanisch, kanadischem Vorbild. Ich kenne aus meiner Kindheit ja „nur“ das Erntedankfest, wo wir große Körbe mit frischem Obst & Gemüse in die Kirche zur Weihe gebracht haben. Truthahn und Co. gab es da nie. Aber in den letzten Jahren sind immer mehr Feste, die ihren Ursprung in Amerika haben, zu uns übergeschwappt. Halloween wurde in meiner Kindheit ja auch nie gefeiert. Nicht böse gemeint – denn warum sollte man nicht Dinge übernehmen, die wunderbare Gaumenfreuden mit sich bringen und zu Geselligkeit führen?

So habe ich mich heuer sehr über die Einladung des Marriott zum Thanksgiving Preview Dinner gefreut. Preview deshalb, weil das „richtige“ traditionelle Thanksgiving Candlelight – Dinner erst vom 27. bis 29. November stattfindet. Zeitgerecht ist auch die Umgestaltung des Restaurants am Parkring erfolgt und so erstrahlt das Haus in neuem Glanz. Wir durften somit die Vorkoster für ein exklusives Dinner sein. Der klassische Thanksgiving Truthahn wird im Rahmen des Candlelight-Dinner Buffets serviert werden. Zur Auswahl stehen gleich 2 typische Varianten: klassisch oder die Hot Louisiana Variation. Begleitet wird der Truthahn von Beilagen wie Sweet Potatoe Mash, Cranberry-Chutney, Rotkraut, Knödel und cremigen Jungzwiebeln. Ich hatte das Glück, dass neben mir Executive Chef Manfred Hartl platziert wurde. So konnte ich alle Infos zum Menü und zu den Zutaten direkt aus erster Hand erfahren.

Ich lasse hier jetzt Bilder sprechen:

Thanksgiving Preview Dinner – 18

Vorspeise 1: Caesar´s Salad

Thanksgiving Preview Dinner – 25

Ich habe selten so einen guten Caesar´s Salad gegessen. Das Dressing ein Hammer.

Vorspeise 2: Lobster Pumpkin Soup

Thanksgiving Preview Dinner – 29

Auch die Suppe war geschmacklich toll mit schönen saftigen Stücken vom Lobster.

 Die Hauptspeise: Der Truthahn (vor unseren Augen tranchiert)

Thanksgiving Preview Dinner – 44

Das Highlight für mich war das Rotkraut – ich bin aber auch ein Rotkraut-Junkie. Ich hab mir sogar noch eine Portion nachgenommen. Die Cranberries waren mir fast zu sauer, aber ich bin auch ein Preiselbeerfan – in der süssen Variante. Der Jungzwiebel war köstlich. Der Truthahn sehr saftig. Hot Lousiana war zwar nur in Ansätzen erkennbar, aber bis Ende November hat mir Küchenchef Hartl versprochen noch mehr der scharfen Sauce zu injizieren.

Die Beilagen im Einzelnen:

Gegrillte Süßkartoffeln:

Thanksgiving Preview Dinner – 32

Knödel mit Erbsen und Cranberries:

Thanksgiving Preview Dinner – 33

Das Rotkraut war mein Favorit!

Thanksgiving Preview Dinner – 34

Cranberry-Chutney:

Thanksgiving Preview Dinner – 35

 

Glasierte Maroni:

Thanksgiving Preview Dinner – 42

 

Die cremigen Jungzwiebel:

Thanksgiving Preview Dinner – 41

Thanksgiving Preview Dinner – 45

Als Nachspeise gab es Pumpkin Pie und wirklich süsses Toffee-Eis:

Thanksgiving Preview Dinner – 50

Und als hätten wir nicht schon genug gegessen, wurden wir noch mit Cranberry-Cheesecake überrascht:

Thanksgiving Preview Dinner – 56

Thanksgiving Preview Dinner – 57

Für alle, die das Fest im Kreise ihrer Liebsten in den eigenen 4 Wänden feiern wollen, stellt Executive Chef Manfred Hartl auch heuer wieder den servierfertigen „Turkey to go“ bereit.

Damit Ihr aber noch einen Einblick bekommt, was das Buffet außer den oben gezeigten Leckereien zu bieten hat, hier meine Momentaufnahme vom Candlelight-Dinner-Buffet am Abend unseres Preview Dinners:

Thanksgiving Preview Dinner – 05

Sieht das nicht köstlich aus?

Thanksgiving Preview Dinner – 06

Thanksgiving Preview Dinner – 08

Thanksgiving Preview Dinner – 11

Thanksgiving Preview Dinner – 03

Thanksgiving Preview Dinner – 13

Wer es zu Thanksgiving etwas legerer mag, bzw. auf American Football nicht verzichten mag, kann ein spezielles und unkompliziertes Buffet in der Champions Sport Bar bei der Liveübertragung der NFL genießen. Für alle Freunde amerikanischer Musik Klassiker hält die Cascade Bar ein absolutes Schmankerl bereit. Am Samstag Abend unterhält sie Louis Austen mit Songs von Frank Sinatra bis James Dean. Das wäre auch was für mich und Mr. Bee. Wenn wir zu dieser Zeit nicht gerade auf Urlaub wären…

  • Hier noch die Die Thanksgiving-Termine im Vienna Marriott Hotel im Überblick:
    Original American Thanksgiving Dinner im Parkring Restaurant:
    27. – 29. November 2014 (Donnerstag bis Samstag), jeweils ab 19 Uhr
    Thanksgiving Candlelight-Dinner mit exklusivem Buffet (Preis pro Person: 53 €)
    Musikbegleitung
  • Rahmenprogramm:
    27. November 2014 (Donnerstag), ab 19 Uhr
    Thanksgiving Special mit Buffet & NFL-Sportübertragung in der Champions Bar
    Thanksgiving Buffet mit Tomato Cream Soup, Thanksgiving-Turkey with all the
    trimmings, glacierter Bourbon-Schinken mit Mashed Potatos, Lemon Pumpkin
    Cheesecake (Preis pro Person: 30 €)
  • Thanksgiving-Cocktails und Live-Musik in der Cascade Bar:
    29. November (Samstag), 21 Uhr bis Mitternacht
    Louie’s Saturday mit DJ Two Four
    Der Eintritt ist frei!

Mein Fazit:

Ein absolut gelungener Abend. Ich kann nur jedem empfehlen, sich den Truthahn nicht entgehen zu lassen!

 Für nähere Infos und Reservierungen wendet Euch an:

01/515 18 6800 oder an den gutscheinshop@marriotthotels.com

Hier geht´s zur Webseite.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.