Mohntorte mit Mangojoghurt

Nachdem wir meinen Geburtstag Ende März aus bekannten Gründen nicht wirklich feiern konnten, habe ich mich entschlossen am Ostermontag einfach nachzufeiern. Ein drittes Mal wollte ich meinen Geburtstag nun wirklich nicht mehr unter den Tisch fallen lassen. Meine Geburtstagstorte habe ich mir natürlich selbst gebacken, weil ich schon seit Wochen so unbändige Lust auf diese Kombination hatte. Die Harmonie aus super saftigem Mohnboden mit einer Creme aus Mangojoghurt. Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich sage – es ist eine der besten Torten, die ich je gemacht habe. Ich hätte sie alleine aufessen können. Sie schmeckt super leicht, erfrischend und doch ein bisschen süss. Nicht zu süss. Alice meinte – die Torte schmeckt nach Frühling. Und das beste an ihr, die Mohntorte mit Mangojoghurt ist super schnell gemacht.

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 4-5 Stunden (inkl. Abkühlen des Bodens und Kühlung der Torte)

Zutaten für 1 Torte (Durchmesser 16-20 cm):

Für eine Tortenform (24-28cm die doppelte Menge machen)

Für die Mohnmasse:

  • 2 Eidotter 
  • 125 g Kristallzucker
  • 62 ml Wasser
  • 62 ml Öl
  • 2 Eiklar
  • 100 g Mohn (gemahlen)
  • 75 g Mehl
  •  einen halben TL Backpulver

Joghurtmasse:

  • 500 g Mangojoghurt
  • 1 – 2 EL Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 7 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Schlagobers

Topping:

  • Fruchtikus Mango-Marille

Zubereitung:

Für den Mohn-Tortenboden:

Eidotter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach das Öl einrühren. Wenn die Masse schön geschmeidig ist, zügig auch das Wasser einrühren. Abwechselnd Mohn und das mit Backpulver vermischten Mehl unterheben. Zum Schluss noch den Eischnee vorsichtig unterheben. (die Masse mit den geschlagenen 2 Eiklar)

Den Backofen auf 180 Grad Umluft verheizen. Die Masse in einer mit Backpapier bespannte Tortenform gießen und für ca. 25 Minuten backen. Unbedingt die Nadelprobe machen!

Den Tortenboden auskühlen lassen!

Für die Mango-Joghurtcreme:

Für die Creme das Mangojoghurt mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren (beim Zucker könnt ihr variieren, abschmecken wenn das Schlagobers dabei ist geht dann immer noch!). 7 Blatt Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 2 El der Joghurtmasse in einen kleinen Topf füllen und nur leicht erwärmen. Wenn ihr zu stark erhitzt macht ihr die Gelatine kaputt, daher erst mit niedriger Hitze beginnen! Die Gelatine darin auflösen, leicht abkühlen lassen und mit dem geschlagenen Schlagobers unter die Joghurtmasse ziehen.

Den Tortenring fest um den gebackenen Tortenboden spannen. Die Joghurtmasse einfüllen und erkalten lassen.

Tipp für alle die keinen Tortenring haben.: Nach dem Auskühlen die Torte aus der Form auf einen Teller stellen. Anschließend nur den Ring der Tortenform um den Boden spannen.

Im Kühlschrank durchkühlen lassen, bis die Masse fest ist. Fertig ist eine wunderbare Mohntorte mit Mangojoghurt. Als Topping habe ich noch einen Mango-Marillen Fruchtikus über die Mangojoghurtmasse verteilt.

Mohntorte mit Mangojoghurt

Mohntorte mit Mangojoghurt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.