Silvestermenü 2022

Mein Silvestermenü 2022

Mein Silvestermenü 2022. Schon wieder ist ein Jahr vorüber und wir begrüßen ein neues Jahr. Das Jahr 2022 hat uns viel abverlangt, denn ist ist viel passiert, das wir so nicht erwartet hätten. Mr. Bee´s Mama ist völlig unvorhergesehen plötzlich aus dem Leben gerissen worden und hat unser Leben einfach mal auf den Kopf gestellt. Kurz danach kündigt sich Nachwuchs in der Familie an – Freud und Leid liegen leider nur allzu oft nebeneinander. Turbulenter hätte das Jahr einfach nicht sein können. In meiner Erinnerung hüllt sich das letzte Jahr irgenwie in einen grauen Schleier. Ich kann gar nicht sagen warum, aber es ist verflogen wie der Wind und neben Krieg, Corona und dem Verlust in der Familie ist nicht wirklich viel passiert, dass das Jahr für mich in ein helles Licht gesetzt hätte. Es kann 2023 also nur besser werden. Und darauf hoffe ich. Ich werde mir jedenfalls Mühe geben, das Jahr zu einem Schönen zu machen. Seit langem bin ich wieder voller Tatendrang und werde die nächsten 365 Tage nutzen, um Euch mit neuen Rezepten, Dekobeiträgen und vielem mehr, ein wenig Kochlaune in Eure Küchen zu bringen. Doch jetzt wollt ihr sicher noch wissen, wie der letzte Tag des Jahres bei uns geendet hat.

Kein rauschendes Fest, keine Party, kein Dinner mit vielen Gästen. Die letzten beiden Jahreswechsel entspannt zu zweit, bei der Live Übertragung der Fledermaus, hat uns so gut gefallen, dass wir uns auch heuer für ein Dinner for Two entschieden haben.

Beim Silvestermenü 2022 hab ich mich an altbewährte Klassiker gehalten. Der Thunfisch mit den Belugalinsen hat Mr. Bee letztes Jahr so geschmeckt, dass ich ihn heuer wieder gemacht hab. Linsen zu Silvester bedeuten nämlich Geldsegen oder zumindest ein volles Börserl im neuen Jahr. Das können wir auf jeden Fall alle gut gebrauchen.

Bei der Hauptspeise war ich wieder mal in Bastellaune. Ich hab diesmal ein etwas anderes Burger Bun Rezept ausprobiert, für das ich extra noch eine Runde gelaufen bin, um Milchpulver zu besorgen. Es hat sich sowas von gelohnt, die Buns sind super flaumig, fluffig und absolut köstlich geworden. 2 Buns hab ich wieder versucht in Schweinchen zu verwandeln. Da der Teig aber so flauschig aufgegangen ist, haben sie ein bisschen in der Optik gelitten. Was ich noch unbdedingt auf meinem Zettel für 2022 hatte war die Joppie Sauce, eine absolut köstliche Pommessauce. Und die ist mit wahnsinnig gut gelungen. Da könnt ihr Euch jetzt schon auf das Rezept freuen.

Pommes mit Joppie Sauce

Bei der Nachspeise hab ich diesmal nicht nur mich glücklich gemacht. Mr. Bee war sogar schneller mit seinem Panna Cotta fertig als ich. Heute Mittag meinte er: “Haben wir da noch eines davon?”. Nachdem er auf meine Antwort, dass ich nur 2 gemacht habe so traurig geschaut hat, hab ich einfach nochmal 2 Gläser gemacht.

Panna Cotta

Das war mein Silvestermenü 2022. Ich wünsche Euch für´s nächste Jahr, dass alle Eure Hoffnungen und Wünsche erfüllt werden und vor allem Gesundheit. Die ist das Wichtigste.

Bine
Werbung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.